© 2023 by Polystat. Erstellt mit Wix.com

1. GENERELL
 

1.1 LIGADEFINITION

AceGaming ist eine League of Legends Liga und dient der Unterhaltung sowie der Förderung der League of Legends Szene im deutschsprachigen Raum. AceGaming distanziert sich von Teams mit Sponsoren & Partnern, welche für Pornographie, Verherrlichung von Drogen oder andere nicht jugendfreie Dinge werben. Zudem nehmen wir uns das Recht anstößige und nicht mit unseren Werten übereinstimmende Namen von Teams, Spielern und Organisationen jederzeit vom Spielbetrieb auszuschließen. 
 

1.2 SPIELER und TEAM-DEFINITION
 

1.2.1 BEFUGNIS ZUR TEILNAHME

Jede natürliche Person, die einen legalen League of Legends Account besitzt, ist berechtigt, an der Liga teilzunehmen und wird im Folgenden als „Teilnehmer“ oder „Spieler“ definiert, wenn er auf einem auf ihn registrierten League of Legends Account spielt. Ein Team besteht aus mindestens fünf (5) Teilnehmern und maximal zehn (10).  
 

1.2.2 VERTRETER EINES TEAMS

Alle Spieler werden durch ihre Team-Captains / Organisator vertreten. Diese benötigen einen registrierten Account auf der AceGaming Website. Spieler werden durch ihren jeweiligen Verantwortlichen in der Liga angemeldet. Der Captain/Organisator ist dazu verpflichtet seine Spieler über das Regelwerk in Kenntnis zu setzen und sich an dessen Regeln zu halten.
 

1.3 ADMINS

Jede Person, die von AceGaming autorisiert wurde, die Liga-Administration basierend auf dessen Regeln und Vorschriften durchzuführen, wird im nachfolgenden als “Admin” bezeichnet. 
 

1.4 REGISTRIERUNG

Die Anmeldung zu einem Split der AceGaming League ist zwischen den Splits möglich. Informationen zum Saisonstart erhalten die Teilnehmer auf den Kommunikationsplattformen. Alle Teams müssen sich für den neuen Split anmelden. Dies gilt auch für Teams, die im vorherigen Split gespielt haben. Während eines laufenden Splits können keine neuen Teams beitreten. Teams können bis Ende der 1. Spielwoche nachrücken. 

Falls eine Gebühr für den Split anfällt um an einem AceGaming Event teilzunehmen, muss das Team einen Vertreter wählen, welcher mindestens das 18. Lebensjahr erreicht hat, um diese Gebühr an AceGaming, über eine von AceGaming gewählte Bezahlmethode zu entrichten. 
 

1.5 VERPFLICHTUNGEN

Mit der Teilnahme an einem der AceGaming Turniere bzw. Ligen erkennen Teilnehmer das Regelwerk ohne Einschränkung an und folgen den Anweisungen der Admins. Die Auslegung des Regelwerkes liegt allein im Ermessen der Admins. Entscheidungen können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedanken entsprechen. Alle in diesem Regelwerk nicht aufgeführten Sonderfälle bedürfen einer individuellen Prüfung durch die Liga-Administration. Maßnahmen können von den hier genannten abweichen, werden aber in jedem Fall mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit sowie der Konformität mit dem restlichen Regelwerk verhängt.

Mit der Teilnahme an AceGaming Events bestätigt der Teilnehmer das in seinem Land vorgeschriebene Alter zum Spielen von League of Legends erreicht zu haben.
 

1.6 BERECHTIGUNGEN

Jede teilnehmende Person ist damit einverstanden, dass Spieler- sowie Teamnamen und Teamlogos auf „acegaming.de“, hauseigenen Social-Media-Kanälen und anderen Community-Webseiten veröffentlicht werden. Jedes Team ist für Logos, Teamnamen etc. selbst verantwortlich. Die Admins greifen ausschließlich bei Nachweis eines eingetragenen Markennamens oder lizenzierten Logos oder Verstößen gegen Regel 1.1 ein.
 

1.7 KOMMUNIKATION

AceGaming nutzt zur Kommunikation primär den liga-internen Discord (https://discord.gg/fmt2X79). Dieser ist auch als Hauptkommunikationsmittel zwischen Teams untereinander und der Liga-Administration zu sehen. Zudem ist die Webseite www.acegaming.de das sekundäre Kommunikationsmittel.
 

1.8 STREAM

Das Streamen eines AceGaming Spiels ist nur mit dem Einverständnis eines AceGaming Admins erlaubt, sofern das Spiel nicht von einem/einer offiziellen AceGaming Streamer oder Streamerin gestreamt wird. Im Stream muss eine Verzögerung von mindestens sechs (6) Minuten eingestellt werden. Zudem ist der Stream mit “#AceGaming” und den beiden Teamnamen im Stream-Titel zu versehen.

 

2. LIGASTRUKTUR
 

2.1 SPIELABSPRACHE

Spielabsprachen müssen frühzeitig und noch vor Beginn der Woche, in der ein Spiel gespielt werden soll, geschehen. Alle Ligaspiele müssen bis einschließlich der Zusatzwoche/Nachholwoche absolviert sein. Spiele, die bis dahin nicht absolviert wurden, werden als Niederlage für das Team gewertet, das die Verzögerung bzw. Nichtterminierung zu verantworten hat.

Der Termin muss immer im Discord-Channel “Spielplan” von einem der Captains mitgeteilt und vom anderen Captain per Reaktion bestätigt werden, außer ein Admin legt einen Spieltermin fest.

Sollte es in der Zusatzwoche dazu kommen, dass das Spiel nicht gespielt werden kann, wird das Spiel als Niederlage für das Team gewertet, welches die Verzögerung bzw. Nichtterminierung in der regulären Ligaphase zu verantworten hatte.

Zuwiderhandlung sowie das absichtliche Herauszögern kann zur Strafe führen, in unklaren Fällen wird der Umstand ermittelt.

Sollten sich beide Teams nicht auf einen Termin einigen können, wird ein Admin den Teams einen festen Termin nennen, dafür öffnet ein Support-Ticket.
 

2.2 SPIELERSTELLUNG

Das Heimteam (linksstehend) oder der höhere Seed erstellt immer die Lobby für das Spiel (falls es keinen Tournament Code gibt).
 

2.3 SPLITS

Eine Season unterteilt sich in 3 Splits. Den Spring Split (Jan-Apr), den Summer Split (Mai-Aug) und den Winter Split (Sep-Dez).

Die Season beginnt mit dem Spring Split (Januar) und endet mit dem Ende des Winter Splits (Dezember).

 

3. FORMAT
 

3.1 LIGAMODUS

Alle Spiele werden im Ligamodus gespielt, der auf der Turnierinfoseite einzusehen ist. Durch die Liga ist es möglich sich für die Playoffs zu qualifizieren. Die Liga wird im “Best of Two” – Format gespielt. Das “Best of Two”- Format fasst das Hin- und Rückrundenspiel zusammen. 
 

3.2 PLAYOFFS

Platz 1-5 aus Liga 1 sowie Platz 1-3 aus Liga 2 qualifizieren sich für die Playoffs.

Alle Playoffs Teilnehmer müssen bei den Admins ihre Teilnahme bestätigen. Sollte ein Team nicht in den Playoffs teilnehmen können, rückt das nächst bestplatzierte Team aus der jeweiligen Liga nach. In den Playoffs wird im “Best of Three”- bzw. im Finale im “Best of Five“ - Format gespielt.

Mindestens 60% der Spieler die in der Gruppen-/Ligaphase im Team waren, müssen die Playoffs Spiele spielen.
 

3.3 RELEGATION

Platz 8-9 aus Liga 1 und 2  bzw. 2-3 der 2. und 3. Liga müssen nach Ablauf des regulären Splits in die Relegation. Hierbei spielen Platz 8 und 9 aus Liga 1 gegen Platz 2 und 3 aus Liga 2 und Platz 8 und 9 aus Liga 2 gegen Platz 2 und 3 aus Liga 3. Die Relegationsspiele werden im „Best of Three“ – Format gespielt und bestehen aus einem „Double Elimination“ - Modus. Platz 10 aus Liga 1 und 2 bzw. Platz 1 aus Liga 2 und 3 steigen direkt ab bzw. auf.
 

3.4 SPIELMODUS
 

3.4.1 BEST OF X

Der Sieg eines Teams oder das Unentschieden des Matches ist nach dem X. Spiel entschieden. Das Heimteam (links stehend) hat den ersten Pick in Game 1. Zwischen den Spielen, darf max. 15 Minuten Pause liegen, sollte dies zu Problemen führen, so muss umgehend ein Admin informiert werden, welcher über das weitere Vorgehen entscheiden wird.

Im Bo2 Format siegt das Team, welches beide Spiele für sich entscheiden konnte.

Im Bo3 Format siegt das Team, welches 2 von 3 Spielen für sich entscheiden konnte.

Im Bo5 Format siegt das Team, welches 3 von 5 Spielen für sich entscheiden konnte.

 

3.4.2 TIEBREAKER

Ein Tiebreaker wird benötigt, falls zwei oder mehr Teams eine Punktgleichheit vorweisen, der nicht mit dem “head to head” der Teams ausgeräumt werden kann. Bei mehr als 2 Teams wird der direkte Vergleich zwischen den 3 Teams gezogen.Jedes Team spielt dann einmal gegen jedes andere. Sollte es keinen klare Gewinner/Verlierer zwischen den Teams geben, zählt die Spielzeit.
 

3.4.3 SEITENWAHL

In der Liga hat das links stehende Team den Firstpick in Game 1, dies wechselt in Game 2.

In den Playoffs hat das Team mit dem höheren Seed die Seitenwahl im ersten Spiel. Die Seitenwahl wechselt für jedes neue Spiel dieser Serie. Im letzten Spiel der Serie in einem Bo3 oder Bo5 hat das Team, welches weniger Zeit benötigte die Spiele für sich zu entscheiden, die Seitenwahl.

In der Relegation hat das Team mit dem niedrigeren Seed die Seitenwahl im ersten Spiel. Die Seitenwahl wechselt für jedes neue Spiel dieser Serie. Im letzten Spiel, also Spiel 3 entscheidet welches Team weniger Zeit benötigt hat, die Spiele für sich zu entscheiden, die Seitenwahl.

 

4. TEAMZUSAMMENSTELLUNG 
 

4.1 SPIELER

Bitte überprüft vor Spielbeginn, ob es allen Spieler erlaubt ist, zu spielen. Alle Spieler müssen für ihr Team eingetragen sein. Jedes Team darf nur max. 2 Dia-Spieler pro Spiel haben in Liga 1. In Liga 2 ist es Teams nicht erlaubt Spieler deren Rang Platin 1 überschreitet, einzusetzen. In Liga 3 ist es Teams nicht erlaubt mehr als 2 Platin-Spieler einzusetzen. Dies bezieht sich ausschließlich auf die Solo-Queue-Wertung des jeweiligen Stichtags! Das Einsetzen von Spieler, der nicht im Team ist, kann zu Strafen und/oder zur Disqualifikation führen. Für die Flex-Queue haben wir uns entschieden, Diamant 1 als höchsten Rang zuzulassen.

AUSNAHME: Teams die bereits in der Season spielen und durch Auf- bzw. Abstieg die Elogrenze überschreiten würden, bleiben unberührt, insofern sich die Teamzusammenstellung nicht extremst ändert. Bei Extremfällen werden die Admins damit beauftragt den Fall zu prüfen.
 

4.1.1 FREEZE

Der Freeze ist die in der AceGaming League angewandte Methode die Soloqueue-Elo für den Split festzulegen.
 

4.1.2 STICHTAG

Der Stichtag ist ein von der AceGaming Leitung festgelegter Tag an dem die Elo für den jeweiligen Split gefreezed wird.
 

4.1.3 TEAMSTÄRKE

Zur Errechnung der Teamstärke und zur Einordnung der Teams verwenden wir die folgende Tabelle. Diese zeigt an in welcher Liga ein Team spielen muss. Die Durchschnittselo wird aus den 5 stärksten Spieler im Team errechnet. Hierzu zählen auch Substitutes. Der maximale Wert für Liga 1 ist 51 für Liga 2 38 und für Liga 3 25.

Elo-Wertung Divisionen Punktewertung:

4.1.4 TEAMSTÄRKE (BESTEHENDE TEAMS)

Teams der 2. & 3. Liga, die durch den Freeze des aktuellen Splits die maximale Punktzahl ihrer Liga überschreiten, dürfen weiterhin in der jeweiligen Liga spielen, sofern sie folgendes beachten: bei Neuverpflichtungen ist die Soloqueue-Elo der Neuverpflichtung mit der Soloqueue-Elo des abgehenden Spielers maximal gleich zu setzen.
 

4.2 SPIELERTRANSFERS

Spielertransfers müssen bis Ende der 6. Ligawoche* abgeschlossen sein. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen bis zu 5 Transfers getätigt werden. Diese müssen bis 24 Stunden vor dem nächsten Spiel gemeldet werden, um spielberechtigt zu sein. Informiert auch die Captains des Gegnerteams. Sollte ein Team durch Transfers die Punktegrenze für die jeweilige Division überschreiten, behält sich die Administration das Vorrecht diesen Spieler nicht zuzulassen.

*Bei Transfers nach der 6. Ligawoche / Frist muss die Administration darüber abstimmen, ob der Transfer genehmigt wird.
 

4.3 LINEUP

Teams, die in einem laufenden Split kein spielberechtigtes Line-Up mehr stellen können, werden von der Administration aus dem laufenden Split ausgetragen. Teams, die aufgrund dessen aus dem laufenden Split ausgetragen wurden, verlieren den Anspruch in dem darauffolgenden Split teilzunehmen. Vorhandene Substitutes müssen genutzt werden um eine kontinuierliche Spielbereitschaft zu garantieren. Coaches müssen auch im Lineup gelistet sein.

 

4.4 NOCH IN BEARBEITUNG

 

4.5 SMURFS 

Es ist nicht erlaubt, einen anderen Spieler während eines Spiels auf dem Account des eigentlichen Spielers spielen zu lassen oder ein Match mit einem Smurf-Account zu bestreiten. Im Falle eines solchen Vergehens, werden der Spieler und das Team bestraft. Eine Bestrafung führt zum direkten Punktverlust oder zur Disqualifikation. Falls das Match schon beendet ist, wird der Gegner zum Gewinner erklärt.
 

4.6 ACCOUNTSPERRE

Sollte ein Spieler durch Riot Games gebannt werden, so ist dieser Spieler für die Dauer seines Bans vom Split ausgeschlossen. Sollte ein Spieler einen Permaban bekommen, ist er für den Rest des Splits in der AceGaming Liga auch gesperrt.

4.7 SPIELER MIT NONE EUW ACCOUNTS
Spieler, deren Mains auf anderen Servern sitzen, behandeln wir wie folgt:
1. Sie müssen alle Accounts auf denen Sie spielen offen legen, dass der Gegner die Chance hat, auch richtig zu scouten.
2. Spieler, deren Main auf NA, EUNE, KR, CN oder Garena spielen, werden mit ihrer dortigen Elo auf EUW gleich gesetzt. Spieler, die in CIS, oder Turkey spielen, und dort über Diamond 1 spielen, werden auf Diamond 1 Elo gesetzt.

4.8 ACADEMY/SCHWESTERNTEAMS

Wenn ein(e) Team/Organisation mehr als ein Team in der Liga stellen möchte, müssen sie folgende Regeln beachten.

1. Die Teams müssen sich sowohl namentlich, als auch vom Logo unterscheiden.

2. Die Teams dürfen nicht zusammenarbeiten. Jedes Team der Organisation muss eigenständig und autonom agieren. Spielerwechsel ausgeschlossen.

3. Zwei Teams derselben Organisation/ Zugehörigkeit dürfen nicht in derselben Division spielen.

 

5. VOR DEM SPIEL
 

5.1 TURNIERCODE

Den Turniercode erhält einer der Captains der aufeinandertreffenden Teams. Dieser hat die Pflicht den gegnerischen Captain oder seinen Ersatz in die Lobby einzuladen. Beide Captains laden dann ihre Teams und auch die Caster ein, die für dieses Match festgelegt sind.
 

5.2 AUSNAHME / KEIN TURNIERCODE

Bei fehlendem Turniercode, muss eines der Teams ein freies Spiel mit folgenden Einstellungen generieren:

Zudem sollten die Teams sich 15 Minuten vor Beginn in der Lobby einfinden. Sollte das Team nicht 15 Minuten vor Beginn erscheinen, hat der Gegner das Recht die spielenden Spieler zu erfragen, um diese scouten zu können.
 

5.3 NICHTERSCHEINEN

Jedes Team oder Spieler hat 15 Minuten Zeit um zu erscheinen (Spielzeit + 15 Minuten). Falls nur ein paar Spieler fehlen, kann ein AceGaming Admin entscheiden, einem Team mehr Zeit einzuräumen um ein spielberechtigtes Team zu stellen. In einem Turnier oder einem AceGaming Ligaspiel führt das Nichterscheinen zur automatischen Niederlage. Bitte teilt im Spielbericht immer mit, dass euer Gegner nicht erschienen ist und ladet einen Screenshot von eurer Spiellobby hoch. Bitte achtet ebenso darauf, dass eine offizielle Uhrzeit auf dem Screenshot zu sehen ist. 
 

5.4 TECHNISCHE SCHWIERIGKEITEN

Bitte behebt alle Probleme, die auftreten können, vor Spielbeginn. Verbindungsabbrüche oder Hardware-Probleme können zur Disqualifikation durch die Admins führen. Sollte dies während dem Spiel passieren ist dieses sofort zu pausieren und einem Admin zu melden.

 

5.5 SPIELABSAGE
Jedem Team ist es erlaubt ein Spiel bis 20 Minuten vor dem Termin abzusagen. Dieses Spiel wird dann automatisch in die Nachholwoche transferiert. Das gegnerische Team allein, hat dann die Möglichkeit das Spiel in Absprache mit dem Gegner vorzuverlegen oder Vorschläge des Gegners zur Vorverlegung abzulehnen. Bei einer Absage die zeitlich weniger als 20 Minuten vor dem Termin geschieht, hat das gegnerische Team die Wahl das Spiel zu verlegen oder den Sieg aufgrund von Nichtantritt einzufordern. Das kann jedoch abweichen wenn bei der Prüfung der Sachverhaltes triftige Gründe vorliegen.

5.6 ZUSCHAUER 

Zuschauer sind in der Spiellobby nur erlaubt, wenn beide Teams damit einverstanden sind. Ausnahmen sind Admins, gelistete Coaches oder Personen, denen das Zuschauen explizit von einem Admin erlaubt wurde (z.B. Caster oder Streamer). Es kann nicht zurückgewiesen werden, wenn ein Admin dich bittet, einen offiziellen AceGaming Caster (z.B. AceTV) einzuladen.

 

6 WÄHREND DES SPIELS

6.1 PICK UND BAN PHASE

Jedes Team pickt die Champions, bevor das Spiel startet. Es ist untersagt, andere Champions zu spielen als die, die man in der Championselect gepickt hat und gebannte Champions zu spielen. Wenn alle Champions gepickt sind, ist das Tauschen nur bis 20 Sekunden vor Ablauf der Zeit erlaubt.

 

6.1.1 PLATZHALTER 

Jedes Team darf drei (3) Platzhalter pro Spiel nutzen. Falls ihr einen Platzhalter benutzen müsst, gebt bitte dem anderen Team über den LoL-Chat Bescheid sowie im dafür vorhandenen Discord-Channel (Placeholder-Pick-Ban). Platzhalter werden benutzt, wenn ein Spieler einen Champion nicht besitzt, den sein Team spielen will. In diesem Fall pickt der Spieler einen zufälligen, ungewöhnlichen Champion. Teilt dies eurem Gegner noch bevor ihr den Champion einloggt mit, dass der Champion ein Platzhalter für einen Anderen ist und auch welcher Champion es ist (Champion muss mitgeteilt werden). Wenn eure Gegner informiert sind, wird die Championauswahl wie gewohnt fortgesetzt. Nachdem die Championauswahl beendet ist, verlässt ein Spieler die Lobby um das weitere Fortschreiten abzubrechen und re-joined wieder. Die Championauswahl wird neu gestartet und jeder pickt seinen Champion.

 

6.1.2 ZU SPÄTE KOMMUNIKATION

Wird der Placeholder zu spät angesagt und führt damit zu einem falschen Pick des Gegners ist dieser auch als Placeholder anzusehen. Sollte dies zu unübersichtlich werden wird die Champselect ab dem 1.Placeholder neu ausgeführt.

 

6.1.3  AUFSTELLUNG

Für jedes Spiel ist es notwendig ein spielberechtigtes Team aufzustellen, welches auf der Spielseite eingetragen sein muss. Bitte überprüft immer, ob ein Spieler einen alten Beschwörernamen hat und teilt ihm mit, ihn so schnell wie möglich upzudaten. Außerdem wird sich wie folgt in der Lobby aufgestellt: 1. Top 2. Jungle 3. Midlane 4. AD Carry 5. Supporter. 

 

6.1.4 SPIELERWECHSEL 

Es ist nur erlaubt während den Spielpausen zu wechseln. Auswechslungen nach einem Spiel müssen dem gegnerischen Team vor Beginn des nächsten Spiels angegeben werden. Dem Gegnerteam werden dann 5 Minuten eingeräumt sich darauf vorzubereiten. Hierbei ist der Beschwörername des Auswechselspielers sowie der Beschwörername des ausgewechselten Spielers dem Gegner mitzuteilen.

 

6.2 PAUSE

 

6.2.1 LIGABETRIEB

Jedes Team hat die Chance ein Spiel bis zu 15 Minuten zu pausieren.

AceGaming Admins behalten sich das Recht vor, ein Spiel zu pausieren, falls Probleme auftreten. Diese Zeit wird nicht als Pause eines Teams gewertet.

Zwischen den Spielen darf die Pausenzeit maximal 10 Minuten betragen, davon ist abzusehen sollte es sich hierbei um eine durch den Stream hervorgerufene Pause handeln.

 

Die Pause wird von dem Team aufgehoben von dem sie eingereicht wurde, im Zweifelsfall ist es die Pflicht der Captains sicherzustellen dass das Spiel wieder aufgenommen werden kann.

 

6.2.2 PLAYOFFS 

Nach 5 Minuten Pause eines Teams muss ein Admin informiert werden. Falls ein Team eine längere Pause benötigt, muss ein Admin diesem Antrag erst zustimmen. Das gegnerische Team kann auch schon bevor ein Admin informiert wird, zustimmen. Spätere Beschwerden werden nicht mehr angenommen, sofern ein Admin der Verlängerung der Pause zugestimmt hat. Ein Missbrauch der Pause kann zu einer Bestrafung oder einer direkten Teamdisqualifikation führen. Screenshots, die diesen Missbrauch beweisen, müssen als Beweise vorgelegt werden.

 

6.3 ENDE DES SPIELS

Wenn ein Team den Nexus zerstört oder der Gegner aufgibt, ist das Spiel vorbei.

Es ist nicht erlaubt das Spiel abzubrechen, während es im Gange ist und erst ab der 30. Minute ist es erlaubt ein Spiel aufzugeben.

Ein Admin kann auch entscheiden, dass das Match beendet ist. Die Admins werden dann über den weiteren Verlauf entscheiden.

 

6.3.1 ENDE DES SPIELS UNTER NOTSITUATION

Wenn ein Spieler nicht mehr fähig ist das Spiel fortzuführen, muss das Team das Spiel aufgeben und die Niederlage hinnehmen.

Der Captain ist dazu verpflichtet im Vorfeld die Gesundheit der Spieler zu prüfen und diese nur spielen zu lassen wenn sie spielbereit sind.

 

6.3.2 NEUSTART

Die Teams können das Wiederholen eines Spiels vereinbaren, insofern ein ungleichmäßiges Spiel entsteht oder heftige technische Probleme auftreten. Ein Spiel, das wiederholt wird, muss mit den gleichen Picks, Bans und Beschwörerzaubern gespielt werden. Das Team, welches den Antrag auf eine Wiederholung des Spiels einreicht, muss einen Screenshot der Beschwörer und Beschwörerzauber machen. Außerdem muss ein Admin in Kenntnis gesetzt werden.

 

6.4 BELEIDIGUNGEN / BELÄSTIGUNG

Die Spieler sind während eines AceGaming Spiels dazu verpflichtet, ein professionelles Verhalten zu zeigen. In Fällen von Beleidigungen und Belästigungen des gegnerischen Teams, kann ein Admin informiert werden.

Es muss ein klarer Beweis (z.B Screenshot) der Beleidigung und des gegnerischen AceGaming Accounts oder Beschwörernamens enthalten sein.

 

 

7. NACH DEM SPIEL
 

7.1 BESCHWERDEN/ BESCHULDIGUNGEN

Beschwerden und/oder Beschuldigungen müssen direkt gemeldet werden, 30 Stunden nach dem Vergehen zählt die Strafe als verjährt. Das Verfahren kann jedoch von einem Admin wieder aufgenommen werden.
 

7.2 SCREENSHOTS/ MATCHLINKS

Screenshots und Matchlinks sind nur dann notwendig, wenn die Turnier-Codes nicht funktionieren. Ein Screenshot des jeweiligen Spiels muss bis 12 Stunden nach Beendigung des Spiels gemacht und an die dafür vorgesehene Stelle im Liga-Discord eingereicht werden. Der Screenshot muss:

klar einsehbar sein (kein Überdecken von Champions, KDA, etc.)

zeigen wer gewonnen hat

Ein fehlender Screenshot kann zu Strafpunkten führen, für Spieler / Team. Ein nicht vollständiger Screenshot kann bestraft werden.

 

8. ILLEGALE AKTIONEN

8.1 STRAFEN

Die Administration behält sich das Recht vor, Strafen in angemessen Verhältnis zum Vergehen und im Einklang mit den Regeln zu verhängen, insofern der Wettbewerbsgedanke erhalten wird.

8.2 BEWEISMITTEL VON VERSTÖßEN

Die Admins akzeptieren ausschließlich Screenshots als Beweismittel für Beschwerden, die sich auf den Chat beziehen.

Für eine schnelle und einfache Abarbeitung von Verstößen werden alle Teams aufgefordert, möglichst detaillierte Angaben zu machen und mittels Screenshots die Vergehen festzuhalten.

 

8.3 PRIVATE ADMINGESPRÄCHE

Die Veröffentlichung von Admingesprächen jeglicher Art ist strengstens untersagt und kann zum sofortigen Ausschluss aus dem laufendem Split führen.

8.4 TÄUSCHUNGEN

Der Versuch, andere Spieler oder Admins mit falschen oder gefälschten Aussagen, Informationen, Medien oder Daten zu täuschen, wird nicht toleriert und nach Ausmaß bestraft.

8.5 CHEATING / SCRIPTING

Alle Formen von Betrug sind in AceGaming Events verboten und werden nach dem Regelwerk bestraft. Der zuständige Admin behält sich das Recht vor, den Spieler mit der höchsten Strafe zu belegen, falls einer dieser Fälle vorliegt. Benutzen von unautorisierten Programmen (Scripts etc.), sowie Ingamefehler sind untersagt.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now