So lasset die Spiele beginnen!

Endlich startet bei uns wieder der Liga- und Cupbetrieb! Im Bereich League of Legends startet die dritte Ausgabe des AceGaming Cups in der speziellen Champions Edition. Die 23 Teams sind in das Bracket eingezogen und in dieser Woche werden die ersten sieben Spiele ausgetragen.


Auf der linken Turnierbaumseite werden alte Bekannte, teils wiedervereint teils nie getrennt, aufeinandertreffen und wir freuen uns sie wieder begrüßen zu dürfen. Mit Südpark trifft ein Team, das durch AceGaming Liga Zeiten noch bekannt ist, auf Gravity Gaming. Der Sieger dieses Spiels trifft auf Noctilucent Clouds reunited, bei denen alte Bekannte wie Whizzo, Ezzro und iBl4ze spielen. Die Memelords sind zurück! Die Guardians auf Gods benötigen keine Vorstellung. Sie treffen auf Dyson Sphere um den Einzug ins Viertelfinale zu erspielen. Dort warten schon die Crusaders, um endlich an alte Erfolge anzuknüpfen und auch in einem Cup mal zu beweisen, was in ihnen steckt.

Die letztjährigen Zweitplatzierten von Column7 Academy werden sich an 300 Red, einem der drei Teams von 300, messen. Jung Brutal Gutaussehend wird mit dem Freilos eines der beiden Teams empfangen. Ignite Gaming, die im letzten Jahr an einem Finalisten scheiterten, versuchen dieses Mal ihr erstes Spiel zu gewinnen. In ihrem Weg stehen eSports Nord, ein großer Name, die umso heißer darauf ist, sich gegen die ebenfalls große Organisation 300 in der nächsten Runde durchzusetzen. Die Spartaner schicken mit 300 Black das zweite von drei Teams in die Linke Hälfte und komplementiert diese mit ihrem Freewin.



Die rechte Turnierbaumseite wird angeführt von unserem Academy Team, welches gespannt die ersten Spiele verfolgt und sich das Prestige Duell zu Gemüte führen wird, welches von den Teams Divinity und Kojin ausgetragen wird. Hier treffen Deathstalker und Kellan, zwei Langzeitteilnehmer, im Jungle aufeinander. 300 Blue, die letzten Vertreter der Orga, werden ebenfalls in der ersten Runde nur zuschauen und treten gegen den Gewinner der Partie Lunatic Dragons vs. Birb Family an. Neue Namen, aber alte Bekannte. Naceed, Rin Watanabe, Diva Blobby (früher Smokey Eyes), Jinjjah, Viper, Overmak und viele mehr!

Wiederzuerkennen sind auch die Jungs von Team Kojin, die an den Erfolg des ersten Cups anknüpfen, in welchem sie ebenfalls in Runde 1 ein Freilos hatten. Ob sie sich diesmal erneut bis zum Finale durchspielen oder wie im letzten Cup früher rausfliegen bleibt zu beobachten. Sie treffen auf Hegersoft e.V. Chaos oder Früher war alles SumForce, alte Bekannte, die wir durch die Elo-Begrenzungen lange nicht beobachten durften. Bereits für das Viertelfinale qualifiziert sind Nice Try, im letzten Cup ebenfalls an Column7 Academy gescheitert, und Its long though, ein Team, das ebenfalls Gesichter alter Cups zusammensetzt.



Die Demolition League in Rocket League wird auch diese Woche beginnen. Wir freuen uns neue Teams und Teilnehmer des letzten Splits begrüßen zu dürfen. In Division 2 treten vier Teams gegeneinander an. Darunter sind die beiden bereits etablierten Teams Wurzelbold eSport und Guardians of Gods, die in den letzten Playoffs an dem späteren Sieger scheiterten. Mit den FallenFalcons Impulse sind auch Vertreter des letzten Splits dabei, jedoch mit neuen Spielern. Neu in der Division sind die No Hit Wonders. Mal sehen, ob sie einhalten, was der Name verspricht.

Auch Subscribe2Sunlesskhan kehren zurück und werden ihr Bestes versuchen die erste Division zu gewinnen. Mit den FallenFalcons StormBreaker und FallenFalcons Optical sind direkt zwei Vertreter der Organisation darauf angesetzt, den Titel zu erlangen. Die KWe Infinity Eagles und das Kaiser Wilhelm eSports Team Reset hingegen werden versuchen die anderen Teams am Sieg zu hindern. Ab dieser Woche könnt ihr die Spiele auch live mitverfolgen. Wenn ihr wissen wollt wann di Casts anstehen, schaut einfach auf unserem Twitchkanal oder Instagramprofil vorbei!

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen