Das durchwachsene Jahr 2020 - ein Rückblick

Das Jahr 2020 findet sein Ende und damit auch unser Jahr mit AceGaming. Viel ist geschehen und wir wollen noch einmal für euch Revue passieren lassen, was das Jahr mit sich gebracht hat.


Mit dem Ende des Wintersplits in der AceGaming Ligen stieg unser Interesse und Bestreben danach, die nächsten Offline Finals zu starten, da wir durchweg positive Erfahrungen mit der Analyseecke, dem Stream allgemein und das Event an einem festen Ort sammeln durften. Für den März planten wir ein noch größeres Event im Spring Split mit Public Viewing. Doch wir alle wissen, dass die Welt von einem Virus geplagt wurde und uns an solchen Plänen zunächst hindern wird. So nahm der Spring Split sein Ende mit einem Sieg der Crusaders in Liga 1.


In unserem hauseigenen Team lief es in der Primeleague mit wenig Struktur, dafür aber mit dem neu angeworbenen Head Coach Nevsor, sehr gut und beinahe hätten wir die Promotion zu Division 2 erreicht, landeten aber zuletzt doch auf dem dritten Platz.

Im April startete neben der Primeleague auch unser Summer Split in der AceGaming Liga, mit 5 verschiedenen Ligen! Neben guten Zuschauerzahlen, konnte auch unser Discordserver mehr Nutzer und regelmäßigen Besuch verzeichnen. Ebenso erfolgreich besucht wurde die Website, die in neuem Glanz erstrahlte und auch ein zweites Franchise in den Blickpunkt aller setzte.


Der neue Shooter am Gaminghimmel, Valorant, begeisterte viele und stieß auch bei AceGaming an sein Interesse, sodass wir fest mit einer weiteren langersehnten IP rechneten. Doch dann, eine Woche vor den Playoffs der AceGaming LoL Ligen empfing ShuffleBee die Hiobsbotschaft mit dem Titel: „Action requiered" by Riot Games.

Uns fehlte eine Lizenz, von der wir nichts ahnen konnten, denn neben uns wurden weitere Ligaformate ausgetragen und es schien, als ob es so weitergehen würde. Doch Riot Games zog einen Strich durch unsere Rechnung und so galt die Entscheidung schwerenherzens alle Riot bezogenen Aktivitäten fürs Erste auf Eis zulegen. So mussten wir zunächst brainstormen, wie es weitergehen kann.


Zwei gute Sachen hatte die Zeit dieses Splits jedoch, denn auf Youtube konnten wir ein neues Format etablieren, dass von vielen Seiten sehr gutes Feedback hervorbringt. Trashtalk wurde fester Bestandteil des AceGaming Kosmos und ist nun schwer wegzudenken.

Ein weiterer Erfolg, den wir nicht so hervorsehen konnten, war der Aufbau des geplanten Academy Teams für die Primeleague. Mit dem Ziel des Erreichens von Division 4 starteten die fünf Spieler ihre Kalibrierungsphase noch ohne Druck. Doch nach einigen Spielen stellte sich heraus, dass sich hier eine Überraschung anbahnte. Mit einer 7-1 Kalibrierungsphase und Sieg über die Crusaders konnten sich die späteren White Dawn von einer Academy Team Bezeichnung distanzieren und spielten ebenbürtig mit dem „Main Team“ in der dritten Division der Primeleague, in der sich beide Teams halten konnten! Glückwunsch an der Stelle an die beiden Teams und viel Erfolg im nächsten Split!


Mit der Zeit und vielen Gesprächen konnten wir in Sachen League wieder eigene Projekte starten und so wurde der erste Cup ausgetragen. 25 Teams trugen diesen aus, wobei hier der Zeitplan noch ziemlich strikt strukturiert sein musste. Im Finale konnte sich ESE Uno gegen Team Kojin durchsetzen. Schön zu sehen war, dass uns viele bekannte Gesichter, in teils neuen Konstellationen, erhalten blieben.

Neben League of Legends konnten wir auch einen weiteren Titel etablieren. Die Demolition League, unser Rocket League Format, startete mit sieben Teams, bei denen sich am Ende der sechstplatzierte Underdog durchsetzen und damit eins der größten Upsets unserer AceGaming Zeit hinlegen konnte.


Nach dem Launch der neuen Website, der neuen Youtube Formate und den neuen Cups, wurde ein weiteres Ziel von Shuffle erfüllt. Denn mit dem Shop wird nun die Chance geboten, sich noch mehr mit AceGaming zu identifizieren und das auch in die Welt zu tragen.


Eine weitere Ankündigung, die wir machen durften, waren die etwas anderen Streams unserer AceGaming Bubble, sei es Among Us oder auch kleinere League Events. Bei diesen Events konnten wir dann auch besondere Leute der Community in das Rampenlicht stellen. Denn mit KxK, Heebbie, Schmelvid, Lerida und CharmingFawn haben wir nun fünf Content Creatoren unter unseren Fittichen, die euch eure Tage versüßen.


Mit einem weiteren letzten Schritt konnten wir unser Content Angebot erweitern. Mit dem Launch des Instagram Accounts und dem vermehrten Einsatz des Twitters, konnten wir unsere Reichweite ausbauen. Ob das am Ende Teilgründe für das Erreichen des Meilensteins von 1000 Followern auf Twitch waren, können wir nur spekulieren. Vielen Dank dafür! <3


Personell verzeichnen wir zwar ein paar Abschiede, konnten aber auch neben den Content Kreatoren noch einige Zugänge gefeiert werden. Seien es die neuen Spieler unter der AceGaming Flagge, oder auch Schreiberlinge, Administratoren oder Caster. Ob vor oder hinter der Kamera, wir sind dankbar dafür, dass wir euch haben und wir an einem Strang ziehen, um mehr Qualität liefern zu können und uns diese Community und alles, was darum aufgebaut wurde, zu erhalten.


Es war ein Auf und Ab dieses Jahr und wir freuen uns, dass ihr uns gefunden habt oder uns treu geblieben seid. Wir hoffen, dass wir euch auch im Jahr 2021 unterhalten und Events liefern können.

Guten Rutsch! euer AceGaming


25 Ansichten0 Kommentare