Überblick AceGamingCup: Runde 2

Neue Runde neue Partien die es zu beleuchten gibt, dieses Mal die Partien aus Runde 2.


Südpark vs. Noctilucent Clouds reunited


Fragen an Südpark:

Wie froh oder traurig seid ihr darüber, dass ihr nur ein Spiel machen musstest, obwohl ihr doch ein Game für uns weginten wolltet?

Ihr spielt in der nächsten Runde gegen ein Team, das ein paar bekannte Gesichter besitzt. Kennt man die Jungs noch oder ist es für euch wie ein unbekannter Gegner?

SDP NocNocwhothis (tippt 2-0 oder 0-2):

„Gerne hätten wir ein zweites Game gegen Gravity Gaming gespielt. Leider war sich GG weder den Regeln des Turniers bewusst, noch konnten sie sich für unangebrachtes Verhalten entschuldigen. Somit haben sie uns quasi keine andere Wahl gelassen, als den einen Free-Win zu nehmen. Auf der anderen Seite konnten wir im zweiten Match zeigen, dass wir unserer angekündigten Favoritenrolle mehr als gerecht wurden.

Zum Weginten haben wir jetzt einen viel stärkeren Gegner – kennen aber die Spieler nicht aus vorherigen Spielen. Auf dem Papier sollte Noctilucent stärker sein als wir – deswegen müssen wir wohl kreativ werden. Vielleicht bahnt sich ja der ein oder andere Pocketpick seinen Weg durch die Champselect. (Unser ADC schwört auf Darius-Bot)

Als Prognose sehen wir entweder ein 2:0 oder ein deutliches 0:2.

Vielleicht subt Noctilucent 2 Minuten vor Spielbeginn allerdings einen neuen Spieler ein und tradet noch 9 Sekunden vor Gamestart Champs in der Select, nur um im All-Chat dann frech zu werden. Dann hätten wir zumindest wieder einen Free-Win und das 2:0 wäre machbar.“


Fragen an Noctilucent Clouds reunited:

Bereitet ihr euch auf eure Gegner vor und habt ihr deren Partie beobachtet?

Wie sind eure Ziele für diesen Cup und wird es diesmal mehr als das Halbfinale für euch?

Whizzo (tippt 0-2):

„Vor vielen Jahren wurde uns von Coach Nevsor gelehrt, wie wir uns effektiv auf jeden Gegner vorbereiten können. Nach der Clownfiesta von Südpark gegen Gravity haben wir aber lieber angefangen, uns auf das Viertelfinale vorzubereiten... Wir wünschen uns zwar, dass Crusaders weiterkommt, um ihnen erneut ihre Grenzen aufzuzeigen, aber wenn wir realistisch bleiben, werden im Viertelfinale wohl die Guardians of Dogs auf uns warten.

Nachdem wir die letzten Turniere von Shuffles Skript und von Coach Nevsor´s Draft zurückgehalten wurden, werden wir diesmal mehr als 5% geben und den Turniersieg easy nach Hause holen. Demnach müssen wir denke ich nicht über das Ergebnis für das nächste Spiel reden... 2:0...3zcl4p...“


Guardians of Gods vs Crusaders


Fragen an die Guardians:

2-0...habt ihr damit gerechnet oder seid ihr selbst positiv überrascht von dem klaren Ergebnis in Runde 1?

Fratello hat nicht geinted. Wurde er gedoped oder hat ihn die Übertragung der Spiele gepushed?

Diese Runde steht das Prestige Duell gegen die Crusaders an. Gibt es da Trashtalk untereinander oder wird einfach darauf hingefiebert?

GoG Bundy (tippt 1-2):

„Überrascht waren wir nicht. Für uns zählte nur der Sieg. Beim zweiten Game haben wir zwischenzeitlich gut gestruggled aus dem Grund, dass wir neue Picks ausprobiert haben und zwischenzeitlich wenig Zugriff zum Spiel fanden. Die Jungs von Dyson haben unsere Fehler gut ausgenutzt. Da hätte auch die 2:1 Prediction gut aufgehen können. Nun ist es eben ein 2:0 geworden und wir hatten noch ein bisschen Zeit für Arams im Anschluss!

Also Fratello hat im Spiel höchstens verbal und seinen stream geinted. Ansonsten war es eine solide Performance von ihm. Er kann das aber noch besser. Sein volles Potential hat er noch nicht gezeigt, weder spielerisch noch inttechnisch. Das Spiel wurde ja nun auch nicht übertragen, außer vielleicht Fratellos erste halbe Stunde im Stream. Aber für einen so erfahrenen Spieler sollte die Übertragung eines Spiels kein "Ego-Push" mehr sein.

(Auf Frage 3 bezogen) Quatsch. Für die Crewshaders gibt es nur Liebe. Ich persönlich bin sowieso nicht so der Fan von öffentlichem Trashtalk. Wir freuen uns einfach auf die Series.

Ausgang des Spiels: Ich denke die Crusaders werden das Spielgeschehen bestimmen können. Wir versuchen dagegenzuhalten und vereinzelt Nadelstiche zu setzen. Sollten sie uns unterschätzen, könnten wir das punishen.

Sollte gar nichts mehr gehen, picken wir einfach die Full-Scaling-Minute50-ARAM-vollaufdiefresse-Comb und schicken sie wieder ins Jahr 1095 zurück. Oder wir lassen sie einfach aus Nettigkeit gewinnen und freuen uns dann auf ein gemeinsames Abschluss-Aram-Bierchen! #GoGGuardianplscomeback


Fragen an die Crewshaders:

Leute, die erst seit den Cups dabei sind, wissen zum Teil gar nicht, was ihr für eine Macht vorher wart. Kitzeln der Ehrgeiz und der Reiz, mal wieder zu gewinnen, euch von Cup zu Cup mehr?

Direkt in der ersten Series gegen die Guardians, wie sehr hat man gehofft aufeinander zu treffen?

Wird intern zwischen den Crusaders und Guardians getrashtalked oder wartet man friedlich darauf, sich am Dienstag zu beulen?

P0rnolocke(tippt 0-2):

„Ja, wenn man die letzten Ace Gaming Ligen betrachtet, dann stimmts wohl, dann waren wir halt das wahre Powerhouse, vielleicht das G2 auf Wish bestellt, wenn man so möchte.

Bei den Cups waren wir bisher noch nicht so erfolgreich. Aber wir steigern das Ganze behutsam. Cup 1 war in Runde 1 Schluss, in Cup 2 in Runde 2. Nun haben wir Cup 3 und damit ist auch Runde 3 das Ziel. Was uns aber wohl am meisten reizt, ist, dass wir jetzt in Runde 2 auch die Chance haben uns bei Zenturio zu revanchieren, der uns im letzten Cup mit Le Pink Lamas am ersten Tag der Preseason die Grenzen aufgezeigt hat. Sollten wir in die dritte Runde einziehen, dann haben wir die Chance auf eine Revanche gegen Ezzro und Whizzo, die uns im Cup 1 mit Bornn to be Ornn rausgehauen haben. Aber da wir uns treu bleiben werden, werden wir nur die Revanche gegen Zenturio kriegen diesen Cup.

Gegen die Guardians ist es natürlich immer was Besonderes. Jeder weiß, dass wir uns immer sehr nahestehen und gerade zu Bundy und damals noch GoG Guardian ein sehr starkes Band existiert. Da haben wir natürlich sehr mitgefiebert, dass sich GoG in Runde 1 durchsetzt und wir endlich wieder ein AceGaming-Legenden Duell haben. Auf solche Derbys fiebert man ja immer sehr hin.

Trashtalken würden wir unsere Buddys von GoG natürlich nie. Die Jungs sind einfach eine Instituiton bei Ace und das Einzige, in dem wir ihnen nachstehen, ist natürlich das Meme-Game. Aber da sieht auch einfach jeder bei Ace alt aus. Ich denke aber, dass sich GoG einfach auch ein bisschen verkalkuliert hat mit der Verpflichtung von ALZ Guardian. Der reicht einfach dem alten Support GoG Guardian nicht das Wasser. Wenn ich GoG wäre, würde ich den Transfer so schnell es geht wieder rückgängig machen und Guardian wieder zurückholen. #bringbackGoGGardine

So lieb ich unsere Boys von GoG auch hab, aber das sollte ein 2:0 für uns werden. Aber natürlich auf ein faires Game ihr Süßen! Kuss auf die Nuss.“


Column7 vs. Jung Brutal Gutaussehend


Fragen an Column7:

Euer erstes Spiel ging 2-1 aus. Knappes Ding, geile Series! Hat man jetzt in der nächsten Runde eher Lust auf ein klares 2-0 oder will man nochmal solch einen Banger abliefern?

Die Gegner sind ein bisher eher unbeschriebenes Blatt. Ist das für euch gefährlich oder nimmt man das dann noch ernster in der Vorbereitung?

CM7 PierreFM (tippt ein solides 2-0):

„Tatsächlich hatten wir uns nach dem 1.Game dazu entschieden, was Anderes auszuprobieren. Weil ähnlich wie es bei unserem Konkurrenten ist, nehmen wir die AGC als Training für die Primeleague wahr. Also um es kurz zu sagen: Wenn wir mal ein Game abgeben, um dafür etwas Wertvolles mitzunehmen, dann gerne. Die Vorbereitung fällt bei uns generell immer etwas kürzer aus. Daher machen wir uns keinen Druck und behandeln unseren kommenden Gegner genauso wie jeden anderen. Getreu dem Motto: Neue Woche, neues Glück.“


Fragen an Jung Brutal Gutaussehend:

Ihr seid neue Gesichter und spielt direkt in der zweiten Runde gegen einen letztjährigen Finalteilnehmer. Habt ihr die erste Partie beobachtet oder geht ihr da sehr locker mit kurzem Scouting an die Matches?

Beschäftigt ihr euch allgemein mit den unterschiedlichen Teams oder wird von Spiel zu Spiel geschaut?

Almdudler Mango (tippt 0-2):

„Das Match haben wir nicht live geschaut, da wir nicht alle online waren, Geschäfte führen du weißt, jedoch haben wir uns dann im Kollektiv das Match ein wenig angeschaut. Wir sind uns bewusst, nach einer langen Analyse des op.gg der Gegner, dass diese von der Elo uns um einiges voraus sind. Wir haben unsere Taktik daraufhin geändert: Wir machen eine psychische Kriegsführung schon vor dem Match mit dem Ziel, dass uns die Gegner nicht mehr ernst nehmen können und ihnen Fehler passieren, welche wir dann für uns ausnützen können. Wir spielen dieses Match also auch schon bevor es begonnen hat. Wir haben das copyright auf diese Taktik. Jetzt fragt man sich eventuell, wie eine psychische Kriegsführung in League of Legends aussieht? Im Zuge der Kontaktaufnahme mit dem gegnerischen Captain haben wir uns als Liebhaber von Minnensängern und Angelpachtmeister der Donau ausgegeben und ihnen Petri Heil gewünscht, um altmodisch und kafkaesque rüberzukommen. Wir werden auch obsolete Videos an den Gegnerischen Captain schicken.

Wir haben uns ebenfalls dazu entschieden, uns nicht zuviel mit anderen Teams zu beschäftigen, sondern von Match zu Match auf total pragmatisch die Gegner zu analysieren. Wir nehmen Teil, um uns mit anderen Teams zu messen und zu schauen, wie es so ist. Wir haben nicht allzu hohe Erwartungen, aber wir werden uns nicht einfach geschlagen geben. Wir hätten lieber gegen ESE Coinflip gespielt, aber was soll man machen.“


eSports Nord vs Team 300 Black


Fragen an eSports Nord:

Eure Predicition war ja sehr akkurat und die Games schienen sehr dominant. Vor allem der Jungler konnte stark auftrumpfen. Ist das nur eine eure Strategie, mit ihm die Map zu gewinnen?

Mit 300 Black wartet ein größerer Name auf euch. Können wir einen ähnlich starken Auftritt erwarten?

Liralath (tippt 2-1):

„Wir hätten in den Games gegen iGnite Gaming definitiv noch mehr Dominanz zeigen können aber sind erstmal froh, das Spiel 2:0 gewonnen zu haben. Unser Jungler ist durchaus ein sehr guter Spieler, jedoch haben keine spezielle Strategie extra für bzw. rund um ihn herum. Die Flexibilität ist unser Vorteil, denn jeder Spieler kann das Spiel in die Hand nehmen!

Wir sind heiß auf die nächste Runde und freuen uns einfach auf die Partie gegen 300Black. Ich denke, dass wir noch stärker auftreten können und es nun beweisen möchten. Ein 2:0 wäre schön, aber ich gehe eher von einem 2:1 aus.“


Fragen an Team 300 Black:

Euer Gegner hat in der ersten Runde eine sehr dominante Leistung gezeigt. Habt ihr das Spiel als Vorbereitung verfolgt oder geht man mit etwas geringerer Vorbereitung in die Partie?

Eines der 300 Teams musste sich leider bereits geschlagen geben. Ist man jetzt noch motivierter oder sogar etwas vorsichtiger?

Team 300 Black nahm hierzu leider nicht rechtzeitig Stellung.


AceGaming Academy vs Divinity Esports Prestige


Fragen an AceGaming Academy:

Erstmal ist es für mich eine große Ehre dich interviewen zu dürfen. Danke für deine Zeit. Kommen wir ans Eingemachte. Ihr spielt direkt nicht nur unter dem Druck, dass ihr die Vertreter der Organisation seid, sondern müsst auch als Erstes gegen Godkellan antreten. Kann man da überhaupt performen?

Für wie lange werden Shuffle und die Teammember den Ace Discord muten falls es zur Niederlage kommt?

Was sind eure Ziele für das Turnier und auf welchen Gegner wärt ihr am Liebsten getroffen?

MJM (tippt 2-1):

„Die Ehre ist natürlich ganz meinerseits. Legendäre Beiträge muss man wirklich zugeben! Natürlich stehen wir ein wenig unter Druck, dass wir das hier rocken müssen. Aber auf der anderen Seite haben wir ja mit mir jemanden, der noch in keinem Cup in seinem ersten Game rausgeflogen ist und diese Serie beibehalten möchte. Ob das Team da mitzieht, werden wir sehen. Wir arbeiten hart an uns und fahren ordentliche Ergebnisse ein, haben aber natürlich auch viele VODs, die gescouted werden können, was uns anfällig macht. Vor allem jemand wie Kellan scheint ja höchstmotiviert zu sein und kann für uns mit seinem Team gefährlich werden.

Ich denke, wenn wir die Series verlieren sollten würde Shuffle schon nach dem ersten Lose den Discord muten und uns ordentlich einheizen, sodass es eine vernünftige drei Game-Series wird. Gut, dass Shuffle im Urlaub ist und nur sporadisch mal einschaltet.

Dementsprechend ist unser Ziel Shuffles Puls nach Intplays wieder zu beruhigen und noch ein paar Spiele im Turnier machen zu dürfen. Mein persönliches Ziel wäre es gegen Kojin spielen zu dürfen. Nicht um zu gewinnen, sondern einfach, weil es eine super interessante Partie wäre und ich noch immer super mit den Jungs klarkomme und es einfach geiles friendly Banter geben würde.

#GoGGuardianplscomeback #RipAbuser #MJMBadelatschenInDenShop


Fragen an Divinity Esports Prestige:

Die erste Runde ist überstanden und ihr habt 2-1 gewonnen. Waren die Spiele härter als erwartet?

Als nächstes spielt ihr gegen das hauseigene Team. Ignoriert man dann, dass die Leute vermutlich eher auf einen Sieg des Gegners hoffen oder spornt es euch sogar umso mehr an?

DVN Showtimer (tippt 0-2):

„1. Wir hatten wirklich nicht mit so einem starken Start gerechnet. Insbesondere die Niederlage war für unseren Geschmack zu eindeutig. Auf jeden Fall noch verbesserungswürdig.

2. Es hat schon immer was Besonderes der Underdog zu sein und erst recht in die Vollen zu gehen. Im Grunde wollen wir aber immer zeigen, was wir können“


Team 300 Blue vs Lunatic Dragons


Fragen an Team 300 Blue:

Euer Gegner hat bereits gespielt, sodass ihr die Möglichkeit hattet, sie zu beobachten. Nimmt man die Möglichkeit wahr oder lasst ihr die Spiele einfach auf euch zukommen?

Eines der 300 Teams musste sich leider bereits geschlagen geben. Ist man jetzt noch motivierter oder sogar etwas vorsichtiger?

Team 300 Blue nahm hierzu leider nicht rechtzeitig Stellung.


Fragen an Lunatic Dragons:

Die erste Runde ist 2-1 ausgegangen, harter Fight und schöne Matches. Ist man jetzt von dem Sieg in einer durch Kampf geprägten Series noch motivierter und zuversichtlicher für die nächsten Spiele?

Ihr habt verschiedene Spielweisen gezeigt, sind die alle vorher so trainiert gewesen, oder waren manche on the fly aufgebaut?

LD Jinjjah (tippt 0-2):

(Auf Frage 1 bezogen) Die Series war definitiv bis zum Schluss spannend und hat uns allen eine Menge Spaß bereitet (außer mir in Game 2 lul). Durch den Sieg sind wir auf jeden Fall um einiges motivierter auch die nächsten Spiele voll reinzuhauen und zu zeigen, was wir drauf haben. Im Hinblick auf unsere kommende Partie möchte ich nochmal betonen, dass wir jedem Gegner mit dem nötigen Respekt gegenübertreten. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir dieses Mal mit einem 2:0 aus der Kluft steigen werden.

(Auf Frage 2 bezogen) So wie ich im zweiten Game mit Aphelios performed habe, könnte man meinen, ich hätte mir den Kollegen tatsächlich direkt vor der Series gekauft und kurz im Practice Tool angeschaut. Spaß beiseite: Die Picks und Spielweisen, welche wir gezeigt haben, wurden definitiv im Vorfeld trainiert. Manche mehr, manche weniger. Natürlich kann immer mal etwas schief gehen, auch mit Picks und Team Comps die man geübt hat. Aber im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen, insbesondere unseres Junglers und unserer Solo Lanes. Ich würde sagen dieses Mal hat es insgesamt mit dem Teamplay sehr gut funktioniert, was für uns im Endeffekt auch der Schlüssel zum Erfolg war.“


Kojin vs Früher war alles SumForce


Fragen an Kojin: Bist du zufrieden mit der Performance von Kojin Prestige und deinen Spielern allgemein?

Habt ihr eure Gegner beobachtet oder geht ihr nur mit einer op.gg review in die erste Begegnung?

Können wir von euch einen dominanten ersten Auftritt wie in den letzten Cups erwarten?

Kami (tippt 2-0):

„Also für das Academy… Wenn die heute weitergekommen wären, gätte ich ehrlich gesagt ein dickes Lob ausgeben an sie, da ihr Roster komplett zusammengebrochen ist, da es Streitigkeiten zwischen der Botlane und dem restlichen Team gab. Ebenfalls hat Header eine bessere Möglichkeit gefunden sich zu verbessern und innerhalb einer Woche hat Kojin PE ein solides neues Roster rausgebracht. Grundsätzlich bin ich mit der Performance von allen zufrieden nicht nur dem Kojin PE. Alle Arbeiten hart an sich selbst, selbst ich. Wir haben unsere Gegner schon beobachtet und ein kleines Google Doc angestellt. Ebenfalls werden wir eine neue Combo versuchen gegen sie auszupacken, wo wir persönlich denken, die sehr stark ist. Dazu haben wir mit ihnen ja noch eine kleine Rechnung offen und ich bin gespannt, wie sehr sie sich zu unserem letzten Scrim verbessert haben. Ich denke ihr werdet ein komplett neues Kojin sehen, was nichts mehr mit dem alten Kojin zu tun hat und ihr werdet sehr exotische Picks sehen“


Fragen an Früher war alles SumForce:

Habt ihr aus eurem 2-1 viel mitgenommen und Punkte gesehen, die man verbessern kann am eigenen Spiel?

Mit Kojin habt ihr einen Gegner, der bei den bisherigen Cups immer die ersten Runden überzeugen konnten. Habt ihr die Spieler auf dem Schirm und wisst, wie man an sie herangehen und besiegen kann, oder verlässt man sich mehr auf die eigenen Stärken?

TAX Aimbot (tippt 1-2):

„Wir sind zufrieden mit unserem Auftritt in Runde 1, waren aber ein wenig enttäuscht, dass unsere Cheese-Lane in Game 2 nicht wie gewünscht aufging. Da hatten wir uns aus vorangegangen Scrims mehr erhofft. Teilweise hatten wir richtige Crusaders-Flashbacks, als auf der Gegenseite 2x Sivir geloggt wurde. Aber ich denke man kann sagen, dass wir die Lage ganz gut unter Kontrolle hatten.

Über Kojin wissen wir eigentlich nur, was der CEO gewillt ist preiszugeben. Wir haben bisher kaum gegeneinander gescrimmt. Deshalb fällt es uns recht schwer, die Jungs einzuschätzen. Wir denken jedoch, dass sie bisher zurecht in den meisten Cups überzeugt haben und werden sie nicht unterschätzen. Allgemein kann man jedoch sagen, dass wir unser Motto beibehalten (if we play like in scrims, we win, so just don't int). Ergänzend kann man dazu wohl noch ergänzen, dass Vi in jedem Fall gebannt werden sollte! 2-1 für TAX.“


Its long though vs Nice Try


Fragen an Its long though:

Ihr seid alte Bekannte im neuen Gewand. Was können wir von euch in diesem Cup erwarten?

Letztes Mal sind Spieler eures Teams gegen Nice Try rausgeflogen. Hat man von den Matches noch etwas im Hinterkopf oder wird die Begegnung wie jedes andere Spiel angegangen?

CM7 Umaroth (tippt 2-0):

„(Auf Frage 1 bezogen) Nicht viel. Wir spielen hauptsächlich, um uns wieder an competetive League in der neuen Season zu gewöhnen. 2-3 Spieler haben League lange nicht mehr angefasst und wir hoffen wenigstens ein wenig competetiveness aufblitzen zu lassen.

Spiele gegen NT bleiben immer im Hinterkopf. Auch wenn sie diesmal ohne Starspieler Rain antreten, ist die Malzahar Shen Botlane trotzdem noch sehr gut in Erinnerung und wir spielen gegen ein alteingesessenes Team, das immer gute Leistungen gegen uns gezeigt hat. Mit diesem Wissen stellen wir uns auf ein sehr schwieriges BO3 ein, welches wir hoffentlich auf 3 Games strecken können.

Prinzipiell gehen wir jedes Spiel gleich an und wir hoffen ein unterhaltsames spiel bieten zu können.

Tipp: wahrscheinlich ein 1-2 aber wir hoffen auf ein sauberes 2:0

Wenn wir ehrlich sind… bei jedem Dead by Daylight Turnier hätten wir größere Chancen zu gewinnen. Gut Kick!“


Fragen an Nice Try:

Beim letzten Cup seid ihr leider gegen einen Finalisten rausgeflogen. Das Ziel ist vermutlich weiter zu kommen, aber wie seht ihr eure Chancen den Gesamtsieg einzutüten?

Geht ihr gelassen in eure erste Begegnung, da ihr bereits Spieler des Gegners im letzten Cup besiegen konntet?

Nybu (tippt 0-2):

„Unser Ziel ist es auf jedenfall weiter zu kommen als im letzten Jahr und zu gewinnen. Die Chancen stehen nicht schlecht.

Die meisten Spieler aus dem Cup kennen wir bereits seit einiger Zeit und wir können ungefähr einschätzten, was auf uns zu kommt. Ich bin zuversichtlich, dass wir gegen jedes Team gewinnen können, mit der richtigen Strategie und dem Training.

Wir gehen in jedes Match mit einer ruhigen und gelassenen Einstellung. Das wir wieder gegen die Kollegen aus dem letzten Cup spielen müssen, sollte da kein Unterschied machen. Doch es ist schon ein wenig beunruhigend. Wir können uns vorstellen, dass die Leute bei "Its long though" (CM7) auf eine Revanche aus sind und alles geben werden.

Ich würde uns hier auf der Gewinner Seite sehen, denn ich glaube das wir gut vorbereitet sind, und wir bock haben das erste Match zu spielen. Doch falls wir einen schlechten Tag haben oder die Internetleitung uns wieder trollt wie im letzten Cup, sehe ich uns verlieren.

Ob gewonnen oder verloren es war immerhin ein Nice Try“


Wie die Teams sich schlagen werden könnt ihr zu Teilen in unseren Casts sehen. Ihr wollt wissen welche Spiele übertragen werden? Dann kuckt doch einfach in den Eventkalender auf acegaming.de oder schaut bei unseren Social Media Kanälen auf Twitter und Instagram vorbei um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!



98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen